Kategorien
Aktuelles zum Verein

Pressemeldung zur Gründung des Fördervereins

Ein Gremium aus Elternbeiräten und engagierten Eltern hat sich seit Januar 2020 um die Verbesserung der prekären Situation der Schulkindbetreuung in Erfelden bemüht. Mit Hilfe der politischen Parteien und Vertretern des Stadtparlaments sowie stetigen Gesprächen mit der Stadt Riedstadt, der Schulleiterin der Grundschule und verschiedenen Vertretern des Kreises konnte schlussendlich eine Erweiterung der Schulkindbetreuung angestoßen werden. Gegen Ende dieses Jahres soll die Schulkindbetreuung zunächst von 50 auf 75 Kinder und mittelfristig auf 100 Kinder erweitert werden. Zusätzliche Container wurden hierfür bereits errichtet.

„Wir sind sehr froh über die Entwicklung bis dahin und bedanken uns bei allen Beteiligten von Stadt und Kreis für ihr Engagement. Landrat Will und Riedstadts Bürgermeister Kretschmann ermöglichen durch die Aufgaben- und Kostenteilung eine Verbesserung der Situation. Besonderer Dank gilt an dieser Stelle auch Melanie Stahlecker und Ottmar Eberling (beide SPD Riedstadt), die den Weg für eine Lösungsfindung geebnet haben“ so Ralph Köthe, Mitinitiator des Elterngremiums.

Im Kreise dieses Elterngremiums entstand auch die Idee eines Fördervereins für die Grundschule Erfelden, um schulische Angebote für unsere Kinder in vielen unterschiedlichen Bereichen unterstützen zu können.

Teilnehmer der Gründungsversammlung
Teilnehmer der Gründungsversammlung
1. Reihe: Andreas Bonertz, Frank Wünsche, Sascha Kloos, Enrico Rupf, Oliver Corte, Ralph Köthe
2. Reihe: Stefanie Fischer, Sonja Hilge, Victoria Döbel

Am 27.08.2020 wurde daraufhin der Förderverein Grundschule Erfelden e.V. gegründet. „Es freut mich, dass wir diesen schon länger gehegten Wunsch umsetzen konnten, auch wenn wir dies aufgrund der aktuellen Situation nur in einem kleinen Kreis tun konnten.“ erläutert Oliver Corte, Vorstandsmitglied und Teilnehmer der Gründungsversammlung. Der Förderverein verschreibt sich der Förderung der Bildungs- und Erziehungsarbeit rund um die Grundschule Erfelden und der Kinder- und Jugendarbeit im Allgemeinen.

Nach der Eintragung ins Vereinsregister und der Bestätigung der Gemeinnützigkeit des Vereins durch das Finanzamt wurden die letzten Voraussetzungen zum Start des Vereins gelegt. Alle Eltern und Unterstützer der Kinder- und Jugendarbeit sind herzlich eingeladen, dem Verein als Mitglieder beizutreten und damit direkt die Kinder in Erfelden zu unterstützen.

„Wir freuen uns bereits über die ersten Mitgliedsanträge und wünschen uns natürlich noch mehr Unterstützung. Neben den Eltern würden wir uns auch über Kooperationspartner aus der Wirtschaft Riedstadts und Umgebung freuen.“ so Andreas Bonertz, Vorstandsmitglied des Fördervereins. Der Förderverein plant bereits gemeinsam mit der Grundschule erste Aktionen. Alle Interessierten können sich auf der Homepage des Fördervereins für einen Newsletter anmelden, um regelmäßig aktuelle Informationen über die Aktionen des Fördervereins zu erhalten.

Eine Antwort auf „Pressemeldung zur Gründung des Fördervereins“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.